Willkommen auf der Webseite des Militär Motorfahrer Verein St. Galleroberland / Graubünden

Wir wünschen dir viel Spass und allzeit gute Fahrt!

Engadin Skimarathon 2012

Hier findest du die wichtigsten Dokumente für deinen Gebrauch.

Allgemeine Informationen

Am diesjährigen "Engadiner" werden wir zum 14. Mal  den Effektentransport ausführen.

Dabei handelt es sich nicht um eine  herkömmliche Übung. Sondern um einen Transporteinsatz, bei dem wir die Armee  repräsentieren.

Wir werden im Rampenlicht der Läufer stehen und haben eine  wichtige und verantwortungsvolle Aufgabe zu erfüllen. - Sicheren  Effektentensport von  Maloja nach S-chanf

Es werden auch hohe Militärs als Langläufer  "getarnt" von unserer Arbeit profitieren. Und wie auch in anderen Jahren ein  kritisches Auge auf uns und unsere Arbeit werfen.

Deshalb achte ich auf  folgende Punkte, die unbedingt eingehalten werden müssen:

1. Das Tenue ist stets korrekt und sauber.  Es dürfen keine private Utensilien sichtbar sein.

Organisiere dir  die nötigen Winterartikel vor dem Anlass, denn im Engadin kann es sehr kalt  sein.

Es dürfen nur offizielle Armee-Artikel sichtbar getragen werden. (Keine  Artikel von Auslandeinsätzen)

2. Für die Verschiebung vom Sonntag im  Konvoi von Maloja nach S-Chanf muss jeder Motorfahrer sein zugeteiltes Fahrzeug 100%  im Griff haben.

Wer wenig Fahrpraxis auf dem Fahrzeug hat, muss  mit einem erfahrenen Kollegen eine Doppelbesatzung bilden und diesen am Sonntag  von Maloja nach S-Chanf  fahren lassen.

Zur Fahrzeugangewöhnung kann die Verschiebung vom Samstag ins  Engadin genutzt werden.

Ich möchte euch mit diesen militärischen Vorgaben keine Angst einjagen. 

Wenn diese zwei wichtigen Punkte eingehalten werden, werden wir wie in den  vergangenen Jahren ein strenges aber erlebnisreiches Wochenende im Engadin  erleben.

Euer Transportleiter Stephan Krättli